Tageseltern werden

Wer Tagesmutter oder -vater werden will …

wird in Qualifizierungskursen aus- und weitergebildet.

Kurs I vermittelt Rechtsgrundlagen und beleuchtet die Perspektive der Tageseltern, des Kindes und der Eltern, während Kurs II Sicherheit in Pädagogik, Psychologie und Kommunikation geben soll. Diese Kurse werden vormittags von 8.30 bis 11.30 Uhr in den Räumen von PATE ( bei Bedarf mit Kinderbetreuung) fortlaufend durchgeführt. Vernetzung und Austausch, aber auch die neuesten Veränderungen sind Themen im Erfahrungsaustausch mit professioneller Leitung. Diese Ausbildung kommt nicht nur den Tageskindern zugute, sondern auch den eigenen Kindern.

 

Tageseltern schaffen …

für die betreuten Kinder eine familienähnliche Situation, in der sich Kinder wohl fühlen können.
Tageskinder leben mit den Kindern der Tageseltern in geschwisterähnlichen Verhältnissen. Während einer Eingewöhnungszeit sind die Eltern präsent und vereinbaren mit den Tageseltern die gemeinsame Erziehungshaltung. Der Übergang zur Tageseltern fällt den Kindern oft leichter, als man vermutet.

 

Wer Tagesmutter oder -vater wird,

wird von kompetenten sozialpädagogischen Mitarbeiterinnen des Vereins PATE bei der Vermittlung eines Tageskindes, während des Pflegeverhältnisses und in Konfliktfällen beraten.

 

Bitte melden Sie sich über „Kurse buchen“ oder telefonisch zu einer unverbindlichen Informationsveranstaltung an.

 

 

Weitere Informationen …

Nach § 4 des Kindertagesbetreuungsgesetzes des Landes Baden-Württemberg muss jedes Kind vor Aufnahme in eine Einrichtung oder in Kindertagespflege ärztlich untersucht werden.
Link: §4 KiTaG Anschreiben Eltern und Tageseltern

Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung nach § 4 Kindertagesbetreuungsgesetz KiTaG als PDF-Datei
Link: Ärztliches Gesundheitszeugnis für Tagespflegepersonen

 

Aktuelle Informationen finden Sie hier …