Da nach Öffnung der Kindertagesstätten und Grundschulen und allgemeinen Lockerungen der Vorgaben zur Prävention von COVID-19 eine große Unsicherheit im Umgang mit kranken Kindern besteht, möchten wir auf die Empfehlungen des Landesgesundheitsamteszur „ Vorgehensweise für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege im Zusammenhang mit Coronafällen“ und „Vorgehensweise für allgemein bildende und berufliche Schulen im Zusammenhang mit Coronafällen“ hinweisen (siehe Anhang).

Sollte im Einzelfall eine schriftliche Bestätigung von Ihnen angefordert werden, dass das Kind die Einrichtung wieder besuchen darf, genügt eine formlose Bestätigung des Arztes (eventuell kostenpflichtig) oder eine schriftliche Bestätigung der Erziehungsberechtigten. Diese Bescheinigung muss das Datum der Untersuchung und den Namen des behandelnden Arztes/Ärztin beinhalten.

Für Rückfragen steht unser Team Ihnen natürlich gerne zur Verfügung, ebenso wie der Geschäftsbereich Gesundheit im Landratsamt unter 07361 – 503 1120 oder die Hotline unter 07361 – 503 1900.

Vorgehen Corona Kita_KPflege 200703_final

Vorgehen Corona Schule 200703_final

Zudem hier noch die aktualisierten Schutzhinweise des UKBW

UKBW_Schutzhinweise_KITA4_V3_02072020